Professionelle Polstermöbelreinigung statt Neukauf?

Professionelle Polstermöbelreinigung statt Neukauf?

Wieso sollte man sich neue Polstermöbel, Couch oder Garnitur anschaffen wenn man diese durch Dienstleister wieder reinigen lassen könnte?

In jedem Haushalt finden sich Polstermöbel aller Art. Nach einiger Zeit fangen die Möbel an, optisch keinen guten Eindruck mehr zu machen. Die ehemals weiße Couch wirkt ein wenig gelblich und damit sehr ungepflegt. Vor allem in Haushalten mit Kindern kann das schnell passieren.

CouchIn der Werbung finden wir täglich neue Angebote zu angeblichen Top-Preisen für eine neue Couch. Diese Angebote sagen einem zu, denn immerhin gibt es im Wohnzimmer noch die alte Couch, die unbedingt weg muss.

Das ist aber nicht sinnvoll!

Eine professionelle Polstermöbelreinigung kann dafür sorgen, dass eine Neuanschaffung gar nicht notwendig ist.

Die alte Designercouch im Wert von 5.000 Euro ist nach drei bis vier Jahren entsprechend in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das ist aber kein Problem, denn die Reinigung kann helfen, dass die Couch noch weitere drei bis vier Jahre durchhält.

Theoretisch wäre bei sachgemäßer Pflege sogar möglich, die Couch über mehrere Jahrzehnte zu halten.

 

Preiswerte Alternative: Was kostet eine Reinigung?

Polstergarnitur Reinigung Kosten

Ist eine Reinigung in jedem Fall eine preiswerte Alternative?

Nicht unbedingt! Bei besonders günstigen Polstergarnituren lohnt sich eher eine Neuanschaffung. Es gilt die Faustregel, dass bei jedem Polstermöbel eine Reinigung lohnt, dessen Anschaffung mehr als 700 Euro gekostet hat. Doch nicht nur hinsichtlich des Preises ist eine Reinigung eine gute Alternative. Der zeitliche Aufwand zur Beschaffung einer neuen Polstergarnitur ist enorm. Da helfen selbst zahlreiche Besuche im Möbelhaus mit stundenlangen Probesitzen nicht wirklich.

Vor allem Perfektionisten fällt es nicht leicht, das gewünschte Möbelstück nach eigenen Wünschen zu erhalten. Man ist froh, wenn man endlich eines gefunden hat und nun seine Ruhe hat.

Umso ärgerlicher ist es, wenn bereits nach wenigen Jahren, eine Neuanschaffung ansteht.

Kaum einer weiß, dass Polstermöbelreinigungen möglich sind!

Teure Polstergarnitur im Wohnzimmer mit Reinigern behandelt
Bildquelle: bavaria-polsterreinigung.de

Wer professionelle Fachbetriebe wie Bavaria Polsterreinigung fragt, wird immer wieder hören, dass sich die Kunden nicht dessen bewusst sind, dass eine Polstermöbelreinigung überhaupt möglich ist.

Dasselbe gilt auch für die Reinigung des Teppichbodens durch einen Dienstleister. Anstatt einen preiswerten Dienstleister zu beauftragen, wenden viele Menschen eher eine Discounter-Ware an, die angeblich die Flecken ohne Risiko entfernen kann. Dies ist aber nicht so, denn die günstigen Mittel sind oftmals aggressive Reiniger, die den Teppichboden sogar ausbleichen könnten. Dieses Problem besteht auch bei Polstermöbeln. Selbst die teure Polstergarnitur im Wohnzimmer wird mit dubiosen Reinigern versucht zu behandeln.

Fachbetriebe haben zwar die Möglichkeit, selbst diese Flecken zu entfernen, jedoch entsteht heraus ein unnötiger Mehraufwand für alle Beteiligten.

 

Reinigung nach dem Umzug

Insbesondere bei einem Umzug mit Freunden, kann es durchaus mal passieren, dass Möbel beschädigt werden oder Flecken entstehen.

Die weiße Polstergarnitur kann ziemlich schnell Farbe fangen. Für einen Umzug mit wertvollen Möbeln eignet sich prinzipiell ein professionelles Umzugsunternehmen wie Sehic Umzüge aus Karlsruhe. Diese Unternehmen sind anders als Freunde nämlich versichert und kennen sich entsprechend mit dem Transport von Möbeln aus.

Es lässt sich aber manchmal gar nicht verhindern, dass eine Verschmutzung entsteht oder überhaupt erst nach dem Umzug auffällt. Aus diesem Grund würde es sich anbieten, direkt nach Fertigstellung des Umzugs eine professionelle Polstermöbelreinigung zu engagieren.

Mehr erfahren:

 

Pflegetipps für Polstermöbel

Wenn aber nun neue Polstermöbel gekauft worden sind, dann möchte man natürlich, dass die Polstermöbel möglichst lange wie neu aussehen.

Der erste große Faktor ist die Sonneneinstrahlung, da die UV-Strahlung die Bezüge ausbleichen kann.

Beim alltäglichen Gebrauch, müssen wir aber auch darauf achten, dass die Möbel nicht in direkten Kontakt kommen mit Nieten, Gürtel oder scharfkantigen Schmuck, denn sonst könnte es zu unangenehmen Beschädigungen kommen im Bezug. Damit die Polstermöbel mit Stoffbezug lange im gewünschten Zustand erhalten bleiben, bedarf es demnach ein regelmäßiges Absaugen mit einer geeigneten Polsterbürste oder Polsterdrüse, siehe Video:

Zudem sollte halbjährlich das Möbelstück mit einem Tuch gereinigt werden, damit die Fasern elastisch bleiben.
Ein Dampfreiniger sollte dafür nicht verwendet werden, denn dadurch könnte sich die Faserstruktur auflösen.

 

Wie kann ein Fleck aus Polstermöbeln entfernt werden?

Es können sich schnell Trockenränder bilden, weshalb ein Fleck allein nicht behandelt werden sollte, sondern direkt die ganze Fläche — von Naht zu Naht.

Dabei ist es wichtig, nicht zu stark zu reiben, da sich die Fasern aufrauen würden. Damit sich die Fläche des Fleckes nicht vergrößern kann, sollte die Stelle immer von außen nach innen bearbeitet werden. Lösungen sollten dabei nie auf einen Fleck gesprüht werden, sondern zuerst auf ein Tuch gegeben werden.

Die Stellen im Bezug sollten auch nicht trocken geföhnt werden, denn auch hier entsteht eine Hitze, die für das Material schädlich sein können. Das Möbelstück sollte immer selbstständig trocken und erst nach der Trocknung wieder benutzt werden, da sich ansonsten Falten bilden. Durch Kinder kann sich auch ein Fleck durch Lebensmittel bilden. Dabei sollte geachtet werden, um welches Lebensmittel es sich gehandelt hat. Es gibt hier keinerlei universelle Lösung. Schokolade wird mit Wasser und Feinwaschmittel behandelt — gegebenenfalls funktioniert sogar Spülmittel.

Waschbenzin könnte sich ebenfalls eignen, allerdings sind diese Fälle eher etwas für einen professionellen Dienstleister, da hierdurch große Schäden entstehen könnten.

Hinweis: Die Anwendung erfolgt hier auf eigene Gefahr!

 

Kostenlose online Anfrage zur Polsterreinigung:

Ich habe mal im Internet recherchiert welcher Dienstleister hier in Frage kommt… dabei ist mir aufgefallen, dass man nicht bei jedem Dienstleister für professionelle Polsterreinigungen eine Kostenanfrage kostenlos und online tätigen kann. Jedoch konnte ich einen guten Anbieter und Fachexperten für diese Branche finden:

Polsterreinigung
Bildquelle: bavaria-polsterreinigung.de

Die Firma Bavaria Polsterreinigung ist ein langjähriges und etabliertes Unternehmen für Polsterreinigung aus München.







Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...